Sie sind hier:
Schrift         Kontrast  

Anonyme Beratung

Die Online-Beratung der Werkgemeinschaft e.V. bietet ein differenziertes und vielfältiges Angebot zu allgemeinen Themen wie psychische Störungen, Psychiatrie und Gemeindepsychiatrie.

Dieses Angebot ist hilfreich für Menschen, die eine Orientierungshilfe suchen, weil sie vielleicht…

• unter permanent niedergedrückter Stimmung leiden
• ihnen der Antrieb fehlt
• unter Ängsten leiden
• zurückgezogen leben
• mit anderen Menschen nicht zurecht kommen


Oder haben Sie oder ein Angehöriger, Freund(in) oder Bekannte eine psychische Störung und wollen sich informieren über:

• Depression
• Angststörungen
• Borderline – oder anderen Persönlichkeitsstörungen
• Schizophrenie
• psychischen Krise
• Belastungsstörungen
• Hilfsangebote

Sie sind im Netz unterwegs – Verbinden Sie sich mit uns!

Bei der Online-Beratung finden Sie kompetente und einfühlsame AnsprechpartnerInnen.

werkgemeinschaft_Anonyme Beratung

Sie suchen Unterstützung, Beratung oder ein entlastendes Gespräch in schwierigen Zeiten und möchten dabei anonym bleiben? Dann ist dieses Beratungsangebot für Sie genau richtig. Sie wählen selbst aus, wie Ihre Beratung aussehen soll.

Möchten Sie lieber schreiben als reden?
Dann ist die Email- oder Chatberatung gut geeignet.

Sie möchten Ihre(n) Beraterin/Berater sehen?
Wählen Sie hierzu die Videoberatung.
Sie können dabei selbst entscheiden, ob Sie während der Beratung gesehen werden möchten, in dem Sie die Kamera optional aus- oder einschalten.

Auch bei Fragen zu finanziellen Hilfen und gesetzlichen Regelungen sind wir für Sie da. Unsere Online-Beratung ist für alle Nationalitäten und Konfessionen offen, selbstverständlich kostenfrei und anonym. Alle unsere BeraterInnen unterliegen der Schweigepflicht.

Gehen Sie mit uns gemeinsam online!
Unser Beratungsangebot finden Sie unter www.anonyme-beratung-wiesbaden.de

Auf der neu gestalteten Homepage vereinbaren Sie für das erweiterte Angebot von Video- oder Chatberatung einfach online einen Termin mit ihren Berater*innen.

Oder Sie senden eine E-Mail mit Ihrem Anliegen. Wir antworten innerhalb der nächsten 48 Stunden.

Informationsmaterial